Webseite seit 2002
Camping
Camping in den 1960er Jahren:
Camping im Jahr 2008:
Leichtgewichtvorzelt Der einfache und schnelle Aufbau des Zeltes reizte uns. Hier stellen wir es in einem Video vor. Ein leichtes Zelt mit den Grundabmessungen 3x3 m. Schnell auf- und abgebaut mit einem Glasfiber Gestänge. Es hat viele Öffnungsmöglichkeiten und ist für uns auch groß genug. Die Urlaubseinsätze haben gezeigt, dass es Regen und Wind besser abhält als zunächst gedacht. Allerdings ist der Schutz vor Sonne nicht ganz so gut und Insekten sammeln sich gerne unter dem hellen Dach. Wohnwagenrangiersystem Mover oder Rangiersysteme gibt es viele. Hier stellen wir in einem Film das System von Enduro vor. Rangiersysteme oder auch oft Mover genannte Einrichtungen sind eine tolle Sache. Die Geräte sind aber teilweise recht teuer und der Einbau bei einer Nachrüstung ist sehr aufwendig. In unserem Fall war der Wohnwagen bereits mit einer Batterie und einer Solarzelle bestückt. Die zusätzlichen Arbeiten beschränkten sich auf den Mover Einbau. Wir wählten ein etwas preiswerteres Modell, dass aber tadellos funktioniert. Allerdings muß man die recht hohe Einbauhöhe der Motoren berücksichtigen. Dieses Modell wird damit nicht für jeden Wohnwagen geeignet sein.
Zündautomat ZAS Hier wird die Nachrüstung einer Truma S3002P Bj. 2011 mit einem Zündautomaten gezeigt. Trumatic Umluftheizungen sind in Wohnwagen weit verbreitet. Es gibt verschiedene Anordnungen, Ausstattungen und Ausführungen. Wenn vom Werk aus kein Zündautomat vorgesehen ist, so kann man diesen nachrüsten. Allerdings ist in der Einbauanleitung (die es auf der Truma Webseite als Download gibt) nicht alles vollständig beschrieben. Der Hinweis auf den Masseanschluß fehlte in meinem Fall.
Kühlschrankabdeckungen Der Kühlschrank ist in jedem Campingwagen vorhanden. Die Kühlaggregate erzeugen Wärme die über große Öffnungen abgeführt werden muss. Wintertags oder bei schlechtem Wetter kann man diese aber auch verschließen.
Windschutz Ventana I Ein Windschutz mit strapazierfähigem, hochwertigem Tuch und einem aufwendigen Gestänge, so dass er auch für etwas windigere Regionen geeignet sein dürfte.
Solarzelle Was eine Solarzelle auf dem Wohnwagendach leisten kann, wie die Energiebilanz im täglichen Leben aussieht und wann eine Solarzelle besonders sinnvoll ist wird hier in einem kurzen Film etwas näher erklärt.
Inhaltsverzeichnis Boots- und Schiffbau Bootslexikon Camping Webkino Pinnwand Rallye Heidkate Über uns Kontakt Blog Camping